AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Website www.sofort-pcr.de wird von der SELLINO MEDIA UG(HAFTUNGSBESCHRÄNKT) UG  (“SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT)”) betrieben. Die Laborärztliche Analyse von Abstrichproben auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus bzw. Corona-Virus mittels RT-PCR-Testverfahren („PCR-Test“) wird durch die mobiolab GmbH, Kurfürstendamm 69, 10707 Berlin („mobiolab“)durchgeführt. Dies gilt auch für die Durchführung von Bestimmungen des Antikörperstatus aufgrund einer serologischen Untersuchung von Blut / Serum. Die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für den PCR-Test. Testverfahren und Öffnungszeiten der Testzentren

 

1. Allgemeines, Öffnungszeiten, Termine

Die auf der Website genannten Öffnungszeiten des Testcenters sind unverbindlich, d.h. diese können jederzeit geändert werden. Eine Information hierüber kann möglicherweise nicht rechtzeitig erfolgen.

Wir übernehmen daher keine Garantie oder ein sonstiges Versprechen dafür, dass ein bereits gebuchter und bezahlter PCR-Test noch am selben Tag bzw.an dem gebuchten Termin durchgeführt wird. Sollte das Testzentrum z.B. aus Kapazitätsgründen oder aufgrund behördlicher Anordnung oder eines sonstigen Grundes geschlossen werden oder der PCR-Test aus einem anderen Grund nicht durchgeführt werden können, behält die Buchung ihre Gültigkeit. Der PCR-Test kann dann an einen anderen Tag durchgeführt werden. Wahlweise kann der PCR-Test in einem solchen Fall gegen Erstattung der bereits erfolgten Zahlung storniert werden.

Wir übernehmen keine Garantie oder ein sonstiges Versprechen dafür, dass die PCR-Tests bzw. die hierüber ausgestellten Befunde von Dritten anerkannt werden. Daher Müssen Sie sich rechtzeitig darüber informieren, ob der PCR-Test oder der hierüber ausgestellte Befund in Ihrem Fall ausreichend ist.

 

2. Test buchen, Vertragsschluss

Über den Button „Termin buchen“ gelangt der Kunde zur Auswahl eines Standortes des Testzenters der SELLINO MEDIA UG(HAFTUNGSBESCHRÄNKT). Nach Auswahl des Standortes kann der Kunde in einer Eingabemaske den gewünschten Zeitpunkt der Probenentnahme an dem Standort auswählen und seine persönlichen Daten eingeben. Um einen Vertrag a bzuschließen, muss der Kunde die AGB von SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) und die Erklärung zum Datenschutz akzeptieren. Über den Button „Termin buchen“ gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit dem gewählten Inhalt ab. Der Kunde erhält anschließend eine automatischeEmpfangsbestätigung. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) dem Kunden eine Vertragsbestätigung zugesandt hat. In der E-Mail zur Vertragsbestätigung oder in einer separaten E-Mail wird demKunden auch der Vertragstext (bestehend aus den Daten der Bestellung einschließlich Leistungsbeschreibung, den AGB und der Auftragsbestätigung)zugesandt. Der Vertragstext wird in Übereinstimmung mit dendatenschutzrechtlichen Bestimmungen bei SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) gespeichert.

Über die website www.sofort-pcr.de können Kunden einen Termin für die Durchführung eines PCR-Tests buchen. Durch Klicken auf den entsprechenden Termin Buchungslink werden die Kunden auf die website von www.calendly.com umgeleitet. Dort werden im Termin Buchungsvorgang die Kundendaten erfasst,insbesondere Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer Sowie Reisepass bzw. Personalausweisnummer. Im Rahmen dieser Terminbuchung kann auch der Bezahlvorgang erfolgen, er kann aber auch vor Ort im Testzentrum Erfolgen. Nach Abschluss des Buchungs- und ggf. Bezahlvorgangs erhalten die Probanden eine E-Mail mit einem QR-Code.

Um einen Vertrag abzuschließen, muss der Kunde die AGB von SELLINOMEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) und die Erklärung zum Datenschutzakzeptieren. Über den Button „Termin buchen“ gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit dem gewählten Inhalt ab. Der Kunde erhält anschließend eine automatische Empfangsbestätigung. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn SELLINO MEDIA UG(HAFTUNGSBESCHRÄNKT) dem Kunden eine Vertragsbestätigung zugesandt hat. In der E-Mail zur Vertragsbestätigung oder in einer separaten E-Mail wird demKunden auch der Vertragstext (bestehend aus den Daten der Bestellung einschließlich Leistungsbeschreibung, den AGB und der Auftragsbestätigung) zugesandt. Mit dieser E-Mail haben sich die Probanden dann zu dem gebuchten Termin bei dementsprechenden Testcenter einzufinden.

Der Vertragstext wird in Übereinstimmung Mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen bei SELLINO MEDIA UG(HAFTUNGSBESCHRÄNKT) gespeichert.

 

3. Kostenpflichtige Tests

Die Tests sind überwiegend kostenpflichtig. Die jeweiligen Kosten sind auf der Website unter www.sofort-pcr.de ersichtlich.

Online kann derzeit nicht bezahlt werden. Einige Testzentren akzeptieren eine Barzahlung vor Ort in Bar, oder mit EC und Master /Visa / American Express Kreditkarte.


4. Kostenloser Test

Probanden können – soweit dies nach jeweils gültiger Rechtsverordnung in Verbindung mit den jeweiligen Regelungen im zuständigen Bundesland möglich ist – möglicherweise ein für sie kostenloses Testverfahren in Anspruch nehmen. Dies wird durch SELLINOMEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) derzeit noch nicht angeboten. Probanden Müssen wahrheitsgemäße Angaben über den Testgrund machen und die erforderlichen Berechtigungsnachweise Bereitstellen, die belegen, dass sie berechtigt sind den für sie kostenlosen Test in Anspruch zu nehmen. Die Kosten werden in diesem Fall von dem jeweiligen Kostenträger übernommen.

 

5. Testergebnisse

Im Fall eines positiven Testergebnisses erfolgt - insoweit behördlich angeordnet jeweils unentgeltlich - in der Regel ein variantenspezifischer PCR Test und bei entsprechendem Verdacht ggf. die spezifische Bestimmung der Variante infolge einer Vollgenomsequenzierung. Das zuständige Gesundheitsamt wird auf Grund und im Umfang der gesetzlichen Verpflichtung aus dem Infektionsschutzgesetz informiert. Dieses setzt sich dann mit dem Probanden zwecks Ergreifung etwaiger Maßnahmen in Verbindung. Die Ergreifung etwaiger Maßnahmen liegt ausschließlich im Verantwortungsbereich des zuständigen Gesundheitsamtes.


Unabhängig davon, ob ein negativer oder positiver Befund Vorliegt, wird der Proband per E-Mail über die von ihm hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt, dass ein neuer Befund vorliegt. Anschließendwird der positive bzw. negative Befund über die Website https://results.mobiolab.de/results unter Angabeder entsprechenden dort ersichtlichen Identifikationsmerkmale zum Download bereitgestellt. *In extrem seltenen Fällen kann das Super-Express-Ergebnis auch später als 3-6 Stunden kommen, wenn eine Probe z.B. zwei mal getestet werden muss, oder zu wenig Abstrichmaterial in der Probe nachweisbar war, etc. Für diese Fälle wird keinerlei Haftung übernommen.


In weniger als 5% der Fälle, kann eine erneute Durchführung der Analyse erforderlich sein und die Ergebniszustellung später erfolgen. Auch kann im Falle von technischen Störungen ein Ergebnis bis zu 12 Stunden nach der vesprochenen Zeit ausgestellt werden. Dies ist vom Kunden/in vollumfänglich hinzunehmen. Eine Rückerstattung hierfür wird ausgeschlossen.

6. Analyse

mobiolab GmbH analysiert die abgegebene Abstrichprobe im Anschluss an die Probenentnahme anhand des jeweils vom Probanden ausgewählten Testverfahrens. Die Bearbeitungsdauer Hängt von dem Eingangs Zeitraum am betreffenden Tag sowie der Anzahl der insgesamt eingehenden Proben am betreffenden Tag ab. Gegebenenfalls wird mobiolab auf Anweisung des zuständigen Gesundheitsamtes einzelne Proben mit höherer Dringlichkeit bearbeiten.

 

7. Widerrufsrecht

Hinweise zum Widerrufsrecht für Verbraucher finden Sie in der Widerrufsbelehrung. 

Das Widerrufsrecht erlischt, mit der Leistungserfüllung des Anbieters vollumfänglich. 

 

8. HAFTUNG

Jede Verarbeitung der Abstrichprobe sowie die erforderliche Untersuchung selbst basieren auf dem jeweils aktuellen wissenschaftlichen und analytischen Stand der Technik.

In Sehr wenigen Fällen können Tests ein falsch-positives oder falsch-negatives Testergebnis zeigen. Zugrundeliegende Ursachen können z.B. eine niedrige Qualität des untersuchten Materials (z.B.durch zu geringe Viruslast) oder ein Ausfall der Analyse durch unvorhersehbare oder unbekannte Gründe sein. Die angewandte Methode kann Infektionen mit dem CoronaVirus nur nachweisen, wenn die Rachenschleimhaut betroffen ist und Viren bereits intrazellulär vervielfältigt worden sind, was üblicherweise innerhalb der ersten Tage nach einer  Infektion eintritt. Ein negatives Testergebnis schließt nicht das Vorliegen einer Corona-Virus-Infektion Aus. Bei Infektionsverdacht oder kontinuierlicher Exposition sollte der Test regelmäßig wiederholt werden. Sofern das einem falsch-negativen oder falsch-positiven Ergebnis zugrundeliegende Problem von mobiolab und/oder SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) nicht erkannt werden konnte, sind diese für das unvollständige, potenziell irreführende oder falsche Testergebnis einer Analyse nicht verantwortlich. Dies gilt auch für eine nicht rechtzeitig erfolgte Terminvergabe durch SELLINOMEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT).

mobiolabund/oder SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT)übernehmen keine Garantie dafür, dass die Analyse der Abstrichprobe bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgt und/oder das Testergebnis oder der Befund zu einem bestimmten Zeitpunkt vorliegt und/oder das Testergebnis von Dritten anerkannt wird.

Unbeschadet Der nachfolgenden Regelungen ist die Haftung für etwaige Folgeschäden wie verpasste Flüge, verpasste Termine, Kosten, Schäden und/oder entgangene Umsätze bzw. Gewinne, die darauf zurückzuführen sind, dass der Test Trotz bestehender Buchung nicht durchgeführt wurde und/oder das Testergebnis Und/oder der Befund nicht rechtzeitig vorlag und/oder das Testergebnis von Dritten nicht anerkannt wird, ausgeschlossen.

Darüber Hinaus sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter undErfüllungsgehilfen von mobiolab und/oder von SELLINOMEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT).

Vom vorstehenden Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche wegen einer Verletzung des Lebens, des Körpers Und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von mobiolab und/oder von SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) oder ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie sonstige Schadensersatzansprüche, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von mobiolab und/oder von SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) beruhen oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen.

Sofern eine wesentliche Vertragspflicht (sogenannte „Kardinalpflicht“) verletzt worden ist, haftetmobiolabund/oder SELLINO MEDIA UG(HAFTUNGSBESCHRÄNKT) auch für einfache Fahrlässigkeit. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von dem Haftungsausschluss unberührt.

 

9. Gerichtsstandsvereinbarung

Bei allen sich aus diesen allgemeinen Nutzungsbedingungenergebenden Streitigkeiten sind, sofern und soweit der Vertragspartner Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ausschließlichen die Gerichte von Berlin zuständig.

 

10. Änderungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Die aktuelle Version ist auf dieser Website abrufbar. Es wird empfohlen, sich in regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand Dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen zu informieren.


11. Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für dieaußergerichtliche Streitbeilegung bereit, die abgerufen werden kann unter https://ec.europa.eu/consumers/odr. SELLINO MEDIA UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) ist nicht verpflichtet und erklärt sich auch nicht freiwillig bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

‍Stand: 02.01.2022